item53Filmmusikm2m3

Die CD Filmmusik II präsentiert eine Auswahl von großorchestralen Produktionen über Ethno/Welt-Musiken zu modernen Synth-, Sounddesign- und Drums & Bass-Titeln.

Hierbei ist sie nach den verschiedenen Filmgenres geordnet:

Drama (1-4) enthält hauptsächlich in Budapest oder produzierte großorchestrale Musik. Bei dem wurden am Set aufgenommene indische Musiker nachträglich in ein europäisches Orchester integriert.

Thriller (5-9) sind - oder Orchesteraufnahmen.

Romanze (10-14) enthält einen Tango , eine , sowie weitere wie der in Budapest aufgenommene Track

Die Voodoo -Musiken (15-18) stammen aus einem Dokumentarfilm über diese Religion. Ich habe dafür in Bénin/Westafrika , Rhythmusgruppen und Chöre aufgenommen, die ich dann in die Filmmusik integrierte.

In Historik (19-21) sollen die Musiken einen vorbestehenden Stil möglichst genau zitieren. Es gibt ein , (20) sowie eine Zirkusmusik (21). Der Titel #22 könnte zwar auch noch dazu gehören, steht aber in der Rubrik

Komödie (22-24): Nach folgt die Nachtclubszene aus dem Oscar-nominierten Film . Titel #24 zitiert die typischen 60er-Jahre Krimimusiken.

Horror (25+26) enthält eine und eine Synth / Sounddesignproduktion für den amerikanische Thriller "Innocent Obsession“.

Jazz (27-29) fällt als "Film“-Kategorie etwas heraus. Er enthält die Schlussszene aus Jenseits der Stille . Titel #28 ist eigentlich keine Filmmusik. Ich erhielt zufällig ein Band, auf dem Produktionsleiter und Produzent über den Fortgang der Dreharbeiten telefonieren. Ich konnte mich nicht zurückhalten, daraus einen zu machen.

#29 ist Musik zu wunderschönen Aussen/Nacht/Regen-Aufnahmen von New York bevor es in einen "Cheesy Jazzclub“ geht.

Science Fiction (30+31) enthält einen sehr ruhigen Titel (30) und einen Synth / Sounddesignscore. Die letzten Sekunden gehören Lily.

Bearbeitet2
Filmmusik II
item7
item5
item23
item10
item11
item12
item13
EnglishFlag
CDs
EnglishFlag1
m4
m5
Jochen Schmidt-HambrockSehr, sehr, sehr schneller ÜberblickBass